Patienteninfo

Der Großteil der Bevölkerung wird im Laufe ihres Lebens von Rückenproblemen geplagt. Die Palette an Wirbelsäulenleiden reicht von einfachen Muskelverspannungen über Unfallverletzungen bis hin zu degenerativen (meist altersbedingten) Veränderungen, Tumoren und Deformitäten. Je nach Art und Umfang der Erkrankung oder Verletzung bzw. der Physiologie des Patienten ist naturgemäß eine andere Behandlung notwendig. Ihr behandelnder Facharzt ist für Fragen aller Art Ihr bester Ansprechpartner.

Folgende Krankheitsbilder werden mit Hilfe von SpineCraft-Produkten behandelt:

Erkrankungen/Verletzungen der Halswirbelsäule
Peek Cages und HWS-Plattensystem

Erkrankungen/Verletzungen der Brust- und Lendenwirbelsäule bzw. des Kreuzbeins
Das Apex-Wirbelsäulensystem wurde für die Versteifung und Stabilisierung von Wirbelsäulensegmenten (ein Wirbelsäulensegement besteht aus zwei Wirbelkörpern, der dazwischenliegenden Bandscheibe und den dazugehörigen Bändern) entwickelt und kommt in operativen Eingriffen der Brust- und Lendenwirbelsäule bzw. Kreuzbein bei folgenden Krankheitsbildern zum Einsatz:

  • Chronische Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule aufgrund von degenerativen (altersbedingten) Veränderungen der Wirbelkörper und der Bandscheibe
  • Wirbelgleiten (Spondylolisthesis)
  • Verengung des Wirbelkanals (Stenosen)
  • Deformitäten (Skoliosen, Lordosen, Kyphosen)
  • Verletzungen (Brüche)
  • Tumore

Weiterführende Informationen:

Kommentare sind geschlossen.